Youtube hat mehr als eine Milliarde Stunden pro Tag.

Jeden Tag werden wir mit Tausenden von Videos bombardiert, die auf den Homepages unserer sozialen Netzwerke erscheinen. Allein Youtube hat mehr als eine Milliarde Stunden pro Tag. Du hast es richtig verstanden: ein Tag! Es war einmal eine langsame, schwierige, kostspielige und eingeschränkte Verbreitung von audiovisuellen Inhalten. Heute kann jeder mit einem einfachen Klick auf eine einfache und schnelle Form der Verteilung zugreifen – oder besser gesagt “teilen” – und eine große Anzahl von Personen völlig kostenlos erreichen.

Aber was nützt es im Zeitalter viraler Phänomene, ein gutes Video in Form und Inhalt zu erstellen? Zuallererst dient es dazu, sich von der Vielzahl von Videos zu unterscheiden, die in soziale Netzwerke und Video-Sharing-Plattformen hochgeladen werden und chaotisch von Filmen bevölkert sind, die oft nur annähernd gedreht wurden. Es ist nicht wahr, dass ein virales Video unbedingt dumm sein muss – seien Sie versichert, Sie müssen keine peinlichen Tänze machen, nicht in surreale Situationen eintauchen oder sich im Allgemeinen vor einer Kamera lächerlich machen – ein gut gemachtes Video wird von der Öffentlichkeit des Netzwerks oft geschätzt, gerade weil es entsteht. auf einem qualitativ höheren Niveau als die oben genannten Videostandards.

In diesem Artikel möchten wir euch die 5 Regeln mitteilen, die bei jeder Erstellung und Veröffentlichung eines Videos im Internet zu beachten sind. Es spielt keine Rolle, ob Sie ein Unternehmen oder eine Einzelperson, ein Profi oder ein Amateur sind.

1 – Video Storytelling

Der Schlüssel zum Erfolg liegt in der Geschichte. Mythopoeia ist seit jeher im Menschen verwurzelt, der das unaufhörliche Bedürfnis nach guten Geschichten stillt, und ob es sich um mündliche Geschichten, Videos, Filme, Theaterstücke, Lieder, Romane, Comics oder Videospiele handelt, spielt keine Rolle. Dies bedeutet nicht, dass unsere Erzählstrategie notwendigerweise die Erfindung einer fiktiven Geschichte beinhalten muss. Es ist auch wichtig, Ihre Fähigkeiten zum Erzählen von Geschichten ins Spiel zu bringen, um unseren Vorgang des Erzählens unglaublich faszinierend zu machen.

Identifizieren Sie die wichtigsten Punkte Ihres Projekts und sagt Ihr es klar, mit einfachen Worten und ohne zu viele Filter.

2 – Dein Target

Leider wird Ihr Video nicht jedem gefallen. Es ist praktisch unmöglich, Menschen unterschiedlichen Alters und Geschmacks dazu zu bringen, sich zu einigen. Zunächst müssen Sie verstehen, an wen Sie sich wenden, Ihre Ideen konsequent gestalten und an die anthropologischen, kulturellen, identitätsbezogenen, wirtschaftlichen und sozialen Merkmale Ihrer Zielgruppe anpassen. Versuchen Sie also, einen Stift und Papier zu nehmen, eine Liste mit Fragen zu erstellen und sich selbst Antworten zu geben. Dies ist ein grundlegender Schritt, um eine genaue Analyse Ihrer Zielgruppe durchzuführen.

3 - Wie man ein Video bearbeiten

Verliert Ihr euch nicht in Smalltalk. Der Benutzer hat das Maus/Messer auf der Griffseite. Wenn er sich geärgert oder gelangweilt fühlt, kann er das Video sofort unterbrechen. An diesem Punkt seid Ihr geschraubt. Denkt Ihr daran, dass Ihr zwischen den Reden Pausen einlegen könnt, Pausen, die die Rede angenehmer und ordentlicher machen. Aber nimmt Ihr es nicht zu leicht, vermeidet Ihr es, zu lange anzuhalten. Schließlich könnt Ihr die Bearbeitung verwenden, um tote Stellen zu entfernen oder Teile der Sprache wegzulassen (wir empfehlen Adobe Premiere Pro, wenn Sie Windows verwenden, oder Final Cut Pro X, wenn Sie einen Apple-Computer haben).

4 - Audio

Unabhängig davon, ob es sich um ein gesprochenes Video oder eine Folge von Bildern mit Musik darunter handelt, müssen Sie wissen, dass Audio 50% der Arbeit erledigt. Nehmen Sie Ihre Stimme immer mit einem hochwertigen Mikrofon auf, vorzugsweise außerhalb des Camcorders – in der Postproduktion synchronisieren Sie die beiden Spuren – und wählen Sie die Hintergrundmusik sorgfältig aus. Wählen Sie den Soundtrack Ihres Films gut aus, da es wichtig ist, den Bildern ein hohes Maß an Pathos zu verleihen, eine emotionale Ladung, die sie allein nicht ausüben können.

5- Achten Sie auf den Titel, das Vorschaubild und die Beschreibung

Achtet Ihr auf Informationen wie Titel, Beschreibung und Vorschaubild (die Sie in einem Grafikprogramm wie Adobe Photoshop erstellen können). Bevor ein Video angezeigt wird, muss es geöffnet werden. Aus diesem Grund müsst Ihr eure Produkt auf attraktive Weise verpacken, damit Personen, die auf eure Inhalte stoßen, aufgefordert werden, darauf zu klicken, um es anzusehen.
In einigen Fällen ist eine effiziente Marketingstrategie erforderlich, um das Video auf seinem Weg zum Ruhm zu begleiten, dies ist jedoch nicht unbedingt erforderlich.

Jetzt habt Ihr alles, was Ihr  braucht, um ein effektives Video zu erstellen. Wir danken euch, dass Ihr diesen Artikel gelesen habr, und hoffen, dass Ihr uns weiterhin folgen könnt!